BEHOBEN: Norton Secure VPN funktioniert nicht mehr

Johanna Schwarz
von Johanna Schwarz
Redakteurin... Read more
Offenlegung von Partnern
  • Norton Secure VPN ist ein anständiger VPN-Dienst zum Schutz Ihrer Online-Privatsphäre, indem Sie Ihre IP-Adresse verbergen und Ihren Datenverkehr verschlüsseln.
  • Viele Benutzer berichten jedoch über die Probleme mit der Funktionalität und der Konnektivität.
  • Beheben Sie das Norton Secure VPN, indem Sie Ihre Internetverbindung, Firewall-Einstellungen, DNS-Server und Computerzertifikate überprüfen.
  • Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, um weitere Lösungen zu finden.

Norton Secure VPN ist ein VPN-Dienst des renommierten Sicherheitsunternehmens Symantec.

Sie können damit Ihre IP-Adresse ändern, Ihren Datenverkehr verschlüsseln und Ihre Online-Privatsphäre beim Surfen im Internet schützen.

Viele Benutzer geben jedoch an, dass Norton Secure VPN auf ihren Geräten nicht mehr funktioniert, beim Herstellen einer Verbindung nicht weiterkommt, häufig die Verbindung trennt und andere ähnliche Probleme auftreten.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, lesen Sie unsere nachstehende Anleitung zur Fehlerbehebung und beheben Sie Norton Secure VPN ganz einfach, indem Sie unseren Anweisungen folgen.

Wie behebe ich das Norton Secure VPN, wenn es nicht mehr funktioniert?

1. Prüfe deine Internetverbindung

So beheben Sie keine Internetverbindung nach der Installation von Windows-Updates

Wenn Sie auf Ihrem Windows-PC keinen Internetzugang haben, müssen Sie dieses Problem beheben, bevor Sie sich an Norton Secure VPN wenden.

Außerdem liegt möglicherweise ein Problem mit Ihrem Router vor, das Sie einfach überprüfen können, indem Sie vorübergehend in den Kabelmodus wechseln.

Es ist auch eine gute Idee, regelmäßig einige Internet-Geschwindigkeitstests durchzuführen und festzustellen, ob Ihre Verbindung Unstimmigkeiten aufweist.

Es ist möglicherweise nicht stark oder stabil genug, um den Verschlüsselungsprozess eines VPN-Dienstes zu verarbeiten.


2. Eine Ausnahme in Ihrer Firewall hinzufügen

  1. Drücken Sie die Win-Taste, geben Sie Firewall ein und wählen Sie Firewall- und Netzwerkschutz aus.
  2. Klicken Sie auf App durch Firewall zulassen.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen ändern.
  4. Suchen Sie in dieser Liste nach Norton Secure VPN und aktivieren Sie die Optionen Privat und Öffentlich.
  5. Wenn es nicht in dieser Liste enthalten ist, klicken Sie auf Andere App zulassen, um es zu finden.

Die obigen Anweisungen stellen sicher, dass der VPN-Verkehr in der Windows-Firewall aktiviert ist, insbesondere für Norton Secure VPN.

Wenn Sie eine Firewall-App installiert haben, passen Sie die obigen Schritte sorgfältig an.


3. Aktualisieren Sie Norton Secure VPN und starten Sie es neu

Bluestacks aktualisieren

Stellen Sie sicher, dass Norton Secure VPN auf die neueste Version aktualisiert wird. Andernfalls funktioniert es möglicherweise nicht ordnungsgemäß auf Ihrem Gerät.

Wenn Sie die Meldung Update erforderlich: Ein kritisches Update wurde heruntergeladen und muss installiert werden, bevor Sie Norton Secure VPN weiter verwenden können erhalten, müssen Sie Norton Secure VPN entfernen und neu installieren.

Es ist auch eine Lösung, um die eventuellen Probleme mit dem Symantec TAP-Treiber (im Geräte-Manager) zu beheben.


4. Ändern Sie Ihre DNS-Einstellungen

  1. Klicken Sie unter Windows 10 mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Netzwerkverbindungen.
  2. Klicken Sie auf Adapteroptionen ändern.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Internetverbindung und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Doppelklicken Sie auf Internet Protocol Version 6 (TCP / IPv6).
  5. Wählen Sie Folgende DNS-Serveradressen verwenden.
  6. Stellen Sie den bevorzugten DNS-Server auf 8.8.8.8 ein.
  7. Stellen Sie den Alternativen DNS-Server auf 8.8.4.4 ein.
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Versuchen Sie, eine Verbindung mit Norton Secure VPN herzustellen.

Diese Anweisungen sollten alle Probleme beheben, die Sie möglicherweise mit Ihrer DNS-Auflösung auf Ihrem PC haben, wie z. B. langsame Seitenladezeiten.

Es könnte auch der Grund sein, warum Norton Secure VPN nicht funktioniert. Sie können dies jedoch schnell beheben, indem Sie andere DNS-Server verwenden.

Wir haben in unserem obigen Beispiel Google Public DNS verwendet, das kostenlose und öffentliche DNS-Server bereitstellt, die Ihre Online-Sicherheit verbessern und Ihre Internetverbindung beschleunigen.


5. Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen virtuellen Standort her

Stellen Sie eine Verbindung zu virtuellen Standorten von Norton Secure VPN her

Wenn Norton Secure VPN keine Verbindung herstellt, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Server vor.

Vielleicht sind zu viele Benutzer mit diesem Server verbunden oder er ist derzeit wegen der Wartungsarbeiten außer Betrieb.

Um dieses Problem zu beheben, versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen virtuellen Standort aus der Liste herzustellen.


6. Installieren Sie die WAN-Miniport-Treiber neu

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche Start und wählen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie Netzwerkadapter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf WAN Miniport (IKEv2) und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  4. Machen Sie dasselbe für WAN Miniport-Treiber (IP) und WAN Miniport-Treiber (IPv6).
  5. Öffnen Sie das Menü Aktion und klicken Sie auf Nach Hardwareänderungen suchen.
  6. Versuchen Sie erneut, Norton Secure VPN zu verwenden.

Wenn Ihre VPN-Verbindung auf Ihrem PC fehlschlägt, liegt dies möglicherweise an den WAN Miniport-Funktionsproblemen.

Sie können dieses Problem jedoch einfach beheben, indem Sie diese Geräte neu installieren.


7. Aktualisieren Sie die Netzwerkeinstellungen

Leeren Sie DNS-Server in Windows 10
  1. Drücken Sie Strg + R, geben Sie cmd ein, halten Sie Strg + Umschalt gedrückt und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Kopieren Sie die nächsten Zeilen und fügen Sie sie ein (drücken Sie die Eingabetaste zwischen den einzelnen Zeilen).
ipconfig /flushdns
ipconfig /registerdns
ipconfig /release
ipconfig /renew
NETSH winsock reset catalog
NETSH int ipv4 reset reset.log
NETSH int ipv6 reset reset.log
exit

Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, eine Verbindung zu Norton Secure VPN herzustellen.

Das Leeren Ihrer DNS-Server und das Zurücksetzen von Winsock sind schnelle Möglichkeiten, um Ihre Netzwerkeinstellungen unter Windows zu aktualisieren.


8. Überprüfen Sie die Stammzertifikate von Norton Secure VPN

Verwalten von Windows Local-Computerzertifikaten
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie Zertifikate ein und wählen Sie Computerzertifikate verwalten.
  2. Öffnen Sie den Ordner Personal auf der linken Seite.
  3. Suchen Sie in der Spalte Ausgestellt von nach SurfEasy.
  4. Wenn mehrere SurfEasy-Einträge vorhanden sind, löschen Sie die alten unter Berücksichtigung des Ablaufdatums.
  5. Führen Sie dasselbe in den Ordnern Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen und Zwischenzertifizierungsstellen durch.

Alte und abgelaufene Zertifikate könnten der Grund dafür sein, dass das Norton Secure VPN plötzlich nicht mehr auf Ihrem Computer funktioniert. Sie müssen sie nur finden und löschen.


9. Wechseln Sie zu einem besseren VPN-Dienst

Wenn Sie Norton Secure VPN nicht zum Laufen bringen können, sollten Sie in Betracht ziehen, zu einem besseren VPN-Dienst zu wechseln.

Und wir können uns keine bessere Alternative als Private Internet Access vorstellen.

PIA verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von mehr als 21.800 VPN- und Proxyservern an 97 Standorten und 76 Ländern. Es führt private DNS-Server aus und unterstützt OpenVPN und WireGuard.

Mehr über PIA:

  • Keine Protokolle oder Lecks
  • Live-Chat-Support rund um die Uhr
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Keine kostenlose Testversion
Private Internet Access

Private Internet Access

Wechseln Sie zu einem besseren VPN-Dienst für Ihren PC, Mac, Ihr Android- und iOS-Gerät.

Preis prüfenJetzt kaufen

Die oben genannten Lösungen Ihnen sollen helfen das Norton Secure VPN zu reparieren, wenn es nicht mehr funktioniert oder keine Verbindung zu Ihrem PC hergestellt werden kann.

Sie können Ihre Internetverbindung überprüfen, eine Ausnahme in der Firewall hinzufügen, die Stammzertifikate überprüfen usw.

Wenn es sich jedoch um ein wiederkehrendes Problem handelt, sollten Sie die Unterstützung für Norton Secure VPN einstellen und einen besseren, zuverlässigeren VPN-Dienst für Ihren Computer und Ihr Netzwerk auswählen: Private Internet Access.